Interkultureller Mitmachzirkus in der Pappelallee

Seit Beginn des Jahres 2016 ist das Arcobaleno-Trainerteam regelmäßig etwa zweimal monatlich in der Gemeinschaftsunterkunft in der Pappelallee in Göppingen zu Besuch. Mit einer Tasche voller Jonglier- und sonstiger Zirkusmaterialien kommen wir samstags vormittags in die Flüchtlingsunterkunft, um mit den dort wohnenden Kindern zusammen zu jonglieren, Diabolo zu spielen und einfach Zeit miteinander zu verbringen.

Wir freuen uns sehr über das große Interesse und die Begeisterung von Seiten der Kids und haben jede Menge Spaß beim gemeinsamen „Dinge durch die Luft werfen“. Einige der älteren Kinder waren inzwischen auch schon in unserem regulären Training und haben die 3-Ball-Jonglage schon gemeistert… Wir sind gespannt, wie viele neue Zirkusprofis wir auf diesem Weg noch gewinnen können! 🙂

Comments are closed.